Eifel & Ardennen

5 Tage: Motorradtouren in Eifel & Ardennen

Motorradvergnügen im Dreiländereck Belgien, Deutschland und Luxemburg

Nördlich der Mosel ging es vor rund 10.000 Jahren recht turbulent zu. Durch gewaltige Vulkanausbrüche und Eruptionen formte die Natur eine einzigartige Landschaft. Auf der vorhandenen Hochebene bildeten sich unzählige Vulkankegel und Maare, die Erosion tat das ihre dazu und es entstand das Profil, das uns heute so fasziniert.

Ein nahezu endloses Netz an kleinen, verkehrsarmen Nebenstraßen mit Kehren, Serpentinen und lang gezogenen Kurven schlängelt sich durch die Landschaft der Eifel und lädt zu ausgedehnten Motorradtouren ein. Mit dem Bikermagneten Nürburgring und den darum liegenden Treff­punkten, gehört die Region zu Deutschlands bekanntesten Motorrad Reisezielen.

Hinter der Grenze, jenseits von Bitburg, finden wir in den Ardennen ein fast unberührtes Motorradparadies. Hoch ist es nicht, dafür äußerst kurvig, zerklüftet von tiefen, windungsreichen Flusseinschnitten. Ein schier endloses Netz an kleinen, verkehrsarmen Nebenstraßen mit Kehren, Serpentinen und lang gezogenen Kurven schlängelt sich durch die Landschaft und bietet Genussfahrer auf zwei Rädern eine Vielzahl von attraktiven Strecken. Hier lässt es sich vortrefflich biken. Und grün ist die Hügellandschaft - nicht umsonst werden die Ardennen "das grüne Herz Europas" genannt. Wälder und Auen säumen den Weg, immer wieder tauchen malerische Lichtungen, Dörfer und Burgen auf.

Nach unseren ausgedehnten Touren erholen wir uns im guten ***Tourhotel, lassen uns von den regionalen Köstlichkeiten der Hotelküche verwöhnen und genießen den Rest des Tages bei allerlei Biergesprächen und guten Getränken.